"Als man mir den Stecker zog"

"Du bist nicht deine Depression!"

Offensichtlich begreifen wir erst im Angesicht unserer seelischen Abgründe, dass es Zeit ist, als Gesellschaft umzudenken. Schluss mit Druck und Zwang, hin zur Potentialentfaltung, bei der man(n) auch durch Täler gehen darf.

"Ich bin dankbar für jeden neuen Tag
und die Chance des Neuanfangs."
 

Autor Luca Bischoni

"Als man mir den Stecker zog", fing das Leben erst richtig an: Depressiv und dann ist alles vorbei? Die Kunst des Lebens besteht darin, vor allem aus inneren Krisen immer neuen Mut zu schöpfen. Der wahre Kraftort steckt nur in uns selbst. 

Meine Vision

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."  (Mahatma Gandhi)


Ich bin Visionär und kämpfe für die Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen sowie für ein gesellschaftliches Umdenken. 

Über mich

"Junge Männer werden nicht krank?"
Aufgrund eigener Erfahrungen bin ich Experte auf dem Gebiet mentale Gesundheit. Seinen eigenen Weg zu gehen bedeutet nicht nur "heile Welt und Sonnenschein", jedoch auch täglich an sich zu glauben.